ModellStellwerk
© Railtronic EDV- und Modellbau-Servioce 2013
ILTIS

Updates für ModellStw

Auf dieser Seite gibt’s eine Übersicht der aktuellen Entwicklung, ausgehend von ModellStw 8.0. Ab 15. Oktober 2016 ist auch die Version 9 für Domino 67 / ILTIS erhältlich. Die Aenderungen gegenüber der Version 8.x sind gigantisch, wir haben unten alle aufgelistet. Das Update von Version 8 (oder früher) auf die Version 9 ist kostenpflichtig. Danach erscheinende Mini-Updates sind dann für Benutzer der Version 9 kostenlos. In unregelmässigen Abständen erscheinende Mini-Updates bzw. Bugfixes werden nicht automatisch zum Download freigeben. Diese werden den betroffenen Kunden nach Rücksprache direkt zur Verfügung gestellt.  
Mittwoch, 28. Oktober 2014 Freigabe der Version 8.23:                                                                                                                         8.2.08   19-06-14 - neues Gleissymbol bei SBB-Weichen 2 schräge Gleisabschnitte parallel verlaufend.                           - Mit F11 kann in den Vollbildmodus geschaltet werden.                           - Roco Znetrale Z21 implementiert.                           - Der Moment für das erste Auslesen der Rückmelder kann jetzt eingestellt werden: bei Initialisierung (bevor GO),                           - Makrocommando BEL repariert.                           - Fahrstrassenwizard deaktiviert bei automatisch gefunedenen Fahrtrassen                           - ILTIS grüner Kreis “Signale Bedienen” wird nur noch gezeigt, wenn Signal “rot”.                           - Makro Kommandos für Weichen geändert.                           - Bahnübergang neu mehrgleisig.  Achtung: Dieses Update installiert automatisch auch eine Lizenzdatei für eine Demoversion. Kunden, die bereits eine gültige  Lizenzdatei besitzen, werden gebeten, diese vor der Installation des Updates sicherzustellen und anschliessend in das Verzeichnis zu  kopieren, in dem sich die Datei “modellstw.exe” befindet.   Montag, 30. Juni 2014 Freigabe der Version 8.2.08:                                                                                                       8.2.08   19-06-14 - neues Gleissymbol bei SBB-Weichen 2 schräge Gleisabschnitte parallel verlaufend.                           - Mit F11 kann in den Vollbildmodus geschlatet werden.                           - Roco Znetrale Z21 implementiert.                           - Der Moment für das erste Auslesen der Rückmelder kann jetzt eingestellt werden: bei Initialisierung (bevor GO),                           - Makrocommando BEL repariert.                           - Fahrstrassenwizard deaktiviert bei automatisch gefunedenen Fahrtrassen                           - ILTIS grüner Kreis “Signale Bedienen” wird nur noch gezeigt, wenn Signal “rot”.                           - Makro Kommandos für Weichen geändert.                           - Bahnübergang neu mehrgleisig.                                 Montag, 28. April 2014Freigabe der Version 8.2.04:                                                                                                        8.2.04   17-04-14 - Probleme mit elektrischen Loks im Automatikbetrieb gelöst                           - Magnetartikel “-eigene Definition-”: Probleme mit Eingabe der Adressen gelöst, wird jetzt auch richtig dargestellt                             wenn Grundbild eine Weiche war (vorher: nur Signal).                           - Loconet Rückmelder und IB: das Abfragen des S88 Speichers in der IB entfällt, weil es zu viele Probleme gab.                             Uhlenbrock Loconet Rückmelder können über eine Weichenadresse angefordert werden, den Stand zu übermitteln. Die                             Adresse (ab Werk: 1017) kann eingegeben werden.                           - Der Moment für das erste Auslesen der Rückmelder kann jetzt eingestellt werden: bei Initialisierung (bevor GO),                             nach dem Einschalten der Gleisspannung (nach GO) oder nicht. Für die meisten Zentralen ist die Einstellung 'bevor GO'                             empfehlenswert. Nur wenn die Rückmelder abhängig von der Gleisspannung sind (einfache Strommessung) dann ist                             'nach GO'zu wählen.8.2.02   10-04-14   - Probleme mit dem senkrechten Font gelöst (Zugnummer) 8.2       13-03-14   - Automatische Abfahrt aus einem Block. Wenn FS gestellt wird, kann in den Optionen (wieder) eingestellt werden:                            - AutoZug: Abfahrt beim Start nun auch möglich wenn der Zug in 2 Blöcken steht.                            - Lenz: Das Stellen von Weichen mit dem Handregler wird auch an ModellStellwerk gemeldet und verarbeitet.                            - Ansteuerung der Roco Z21 Zentrale freigegeben.         Samstag, 18. Januar 2014 Freigabe der Version 8.12. Es wurden kleinere Bugs beseitigt. Neu können am Domino 67 die Hauptsignale, Vor- und Zwergsignale  mit den vorbildgerechten Fahrbegriffen dargestellt werden. Diese Darstellung entspricht zwar nicht dem Vorbild, ist aber eine  interessante Bereicherung für die Gestaltung des Domino 67 - Stellwerks.   Sonntag, 11. August 2013 Verkaufsstart der SBB-Version von ModellStw 8.1 mit Domino 67 und ILTIS. Die DB-Version mit Siemens / Lorenz SpDrS60  und DB-ESTW ist in der Version 8.05 bestellbar.  Mittwoch, 18. Oktober 2016 Freigabe der Version 9.3:                                                                                                                        Link zum Download          10-07-16 - Zugname wird im Lokfenster nur gezeigt, wenn der Zug 'aktiv' ist.          05-08-16 - Neue Makrokommandos: lokkmh und blockspeedkmh, dise sind wie lok und blockspeed,                           nur wird die geschwindigkeit nicht in Fahrstufen, sondern in kmh angegeben.          07-08-16 - Problem mit Bü mit Paralellgleisen und gleichzeitigen Fahrstraßen gelöst.          10-08-16 - Problem mit der Darstellung von Symbol mit 2 Gleisverbindungen // oder \\ in einer                           Zentralblockfahrstraße in Iltis gelöst; Problem mit Darstellung des Ersatzsignal                           in Iltis gelöst          15-08-16 - Makro: nach einer GO fängt eine Pause wieder bei 0 an.          16-08-16 - Problem das bei SBB eine gespeicherte Fahrstraße von einer Fahstraße im aSB Betrieb                           gekreuzt werden kann gelöst. Auch Gegenfahrten in einen Block der in einer gespeicherten                           Fahrstraße liegt sind nicht mehr möglich.          21-08-16 - Problem beim Speichern der Kalibrierungsandeutung im Lokbearbeitungsfenster gelöst          21-08-16 - Größe des Gleisbildes (100*100) wird deutlich im Bearbeitungsenster angegeben.                         - Gleisbild vergrößert auf 200x100 Symbole                         - Scrollbalken im Stellwerksfenster bei Option "Linksoben" wenn das Gleisbild zu groß                           ist fürs Fenster                         - Freigeben von Fahrstraßen mit Melder oder Blockbesetzt/freigabe nur wenn Fahrstraße                           richtig eingelaufen ist, so dass hierdurch gespeicherte Fahrstraßen (SBB) nicht                           mehr freigegeben werden.          03-09-16 - Neues Makrokommando blockdir(blocknummer): ändert die Fahrtrichtung der Lok in einem                           Block.          05-09-16 - Vorsignal folgt dynamisch Hauptsignal am Ende einer Fahrstraße, jetzt auch für                            dynamische Fahrstraßen          05-09-16 - Automatische Abfahrt für Rangierfahrten für SBB in Blöcken mit Haupt- und Zwergsignal.                           Beim Zwergsignal wird hierfür im Feld "Steht bei' das Hauptsignal eingegeben.                            Das Hauptsignal wird dann in den Blockdaten eingegeben.          08-09-16 - Automatikbetrieb findet an einem Signal mit Selbststellbetrieb / aSB wahlweise nur                            statt wenn der Selbststellbetrieb / aSB eingeschaltet ist (einstellbar in den Optionen).          11-09-16 - Weichenindex implementiert: beschleunigt das Zeichnen der Magnetartikel          16-09-16 - Ein Vorsignal und ein Rangier-/Zwergsignal können jetzt beide gleichzeitig 'bei ein                            Hauptsignal stehen' (Feld: Steht bei).                         - Flankenschutz für Zwergsignale (SBB) wird beim Auflösen der Fahrstraße richtig aufgehoben                         - Bei Haltschaltung eines Rangiersignal wird die Loknumemr gelöscht          23-09-16 - Bedienung anfordern (Grüner Ring bei Iltis) wird auch auf dem Client gezeigt          27-09-16 - Problem mit Fahrstraße gelöst: eine nicht vollständig eingelaufene Fahstraße kann neu                           eingestellt werden und wird nicht mehr in der Spielstandatei gespeichert.          04-10-16 - ESTW: Signale mit eingeschaltetem Selbststellbetrib bekommen eine grüne oder rote                            Signalnummer, abhängig von der Signalstellung          11-10-16 - Bei Haltfall eines Signals wird im Block die Zugnummer gelöscht.                         - Anstoß für SSB/ASB findet nicht statt für Rangierfahrten.         28-06-16  - Bug gelöst: Abbremsen vor Hp0, wenn Signal danach auf Hp2 schaltet hat die Lok manchmal                           bis stillstand gebremst und fuhr nicht mehr weiter. Ist jetzt gelöst          30-06-16 - Bug gelöst mit Zentralblock, wenn der Zentralblock der erste (oder einzige) Block einer                            Strecke ist, wurde das Signal für den 2. Zug nicht in Fahrt gestellt.         22-04-16 - Titel des Lokfensters zeigt Zugname wenn Lok einen Zug zieht.                        - Fehler beim Speichern von Weichendaten - Immer Schalten gelöst.         01-05-16 - Probleme mit Stumpfgleise gelöst: wenn kein Melder für besetzt eingetragen ist,                          wird nun die Zugnummer bei Fahrstraßen einstellen und Vorblocken richtig weitergegeben.          06-05-16 - Problem beim Auslesen der Lenz Rückmelder im LAN betrieb gelöst.          17-05-16 - Problem für Lenz mit Weichen die rückmelden und dadurch auflösen von Fahrstraßen gelöst                         - Dynamische Fahrstraßen werden immer freigegeben wenn der Zielblock erreicht ist, und                            nicht mehr beim Streckenblock wenn alle Blöcke frei sind.                        - Möglichkeit alle Verknüpfungen mit einem Magnetartikel zu löschen wenn der Magnetartikel                          selbst gelöscht wird.          25-05-16 - Lenz: Melder werden immer aktiv nach GO-Stellung abgefragt weil sie nicht immer                           automatisch gesendet werden.          07-06-16 - Selectrix: nach senden von STOP oder GO wird der Zustand aus der Zentrale 3 Sekunden                            ignoriert, so dass die Zentrale Zeit hat, den Zustand in den Berichten an die PC an zu                           passen, damit der PC den Zustand nicht falsch interpretiert.          12-06-16 - Automatisch starten von einem Makro mit einem Melder kann abgeschaltet werden; eine                           Fahrstraße kann auch ein Makro starten.                         - Nur für Selectrix kann man bei einem Magnetartikel nun wahlweise die 8 Bits einer                            Adresse direkt schreiben: Wenn Biteingabe angekreuzt ist, können Sie für jede                           (Signal)Stellung eine Maske und einen Bitwert eingeben. Die Maske bestimmt, welche                          Bits geändert werden, der Bitwert bestimmt den neuen Wert für diesen Bits. Ist gedacht so                         dass Signale direkt an einen Dekoder mit Lichtausgänge angeschlossen werden kann.          11-01-16 - Anzeige der Fahrtrichtung in Blöcken ohne Signale korrigiert.          11-02-16 - Selbststellbetrieb wird nur noch 1 mal angestoßen, beim Vorblocken oder Besetztmelden.                            Nicht mehr wenn der Zug auf Fahrt wartet                         - Selbststellbetrieb speichert eine Fahrstraße nicht mehr (SBB)                           Wenn der Selbststellbetrieb ausgeschaltet oder die Fahrstraße nicht möglich ist,                            erscheint am Signal die Aufforderung das Signal zu bedienen; diese                           Bedienanforderung kann mit dem Kontextmenü gelöscht werden (Iltis)                         - Neue Aussentaste (Domino): Anstoss löschen (Anforderung zur Signalbedienung löschen)                         - Neue Aussentaste (Domino): Anzeige für Signal bedienen.                         - Zugdaten können wahlweise vom Server gelesen werden und bei Änderungen auf dem Server                            an die CLients weitergegeben werden.                        - Merkschilder implementiert, mit Symbol für Ablage                        - Bei den Blockdaten kann angegeben werden, ob die automatische Abfahrt abhängig von der                          Zugnummer unterdrückt werden soll.          08-03-16 - Extra Anstoß für Automatikbetrieb und Selbststellbetrieb wenn ein Zug in einem Block                           auf ein Halt-zeigendes Signal zufährt und der Haltmelder noch nicht erreicht wurde.          13-03-16 - Problem mit 2 Fahrstraßen die gegenseitig in ein Zentralblock führen gelöst,                            Fahrtrichtung wird jetzt richtig geprüft.                        - Melder können jetzt in 10 Blöcken verwendet werden, statt 5.          20-03-16 - Suchfunktion erweitert (Menü Extra): Alle Positionen wo ein Magnetartikel verwendet wird,                           können gezeigt werden. Für Fehlersuche wenn Magnetartikel unerwartet schalten.          23-03-16 - Extra Steilweichen eingebaut für diagonale Verbindungen. Mit diesen Weichen ist es                           möglich, in diagonalen Gleisen Weichen ein zu bauen, wo die Stellung dann auch stimmt.          14-04-16 - Einige Symbole überarbeitet.          03-02-16 - Bug gelöst bei der zeitgesteuerten Freigabe der Fahrstraße.          30-12-15 - Vorsignal vor einer Fahrstraße schaltet auch richtig bei dynamischen Fahrstraße                         - Ausleuchtung des ersten Blocks bei dynamische Rangierfahrstraße zugefügt                         - Position des Blocknamens bei einer Taste verbessert                         - SBB: Farbe der Tasten für Blockumgehung und Freie Bahn Anfordern geändert                         - SBB: Hilfssignal zugefügt                         - Stabilität verbessert, wenn Fahrstraßen oder die Blocksteuerung aus mehreren Programm-                           teilen gleich werden. Hiermit soll der Automatikbetrieb betriebssicherer sein.                         - ESTW / Iltis: Gleiselemente im Zentralblock werden auch grün ausgeleuchtet.                         - Dynamische Zugfahrstraßen können nur an Hauptsignalen starten. Ermöglicht einen Aufbau mit                           Gruppenausfahrt                        - Makrokommando ifroute angepasst für die Verwendung bei dynamische Fahrstraßen                        - Neues Makrokommando pausem(), für Angabe der Pause in Millisekunden                        - Stabilität im Automatikbetrieb verbessert          07-01-16 - Nur für Windows XP: Fehler bei Fahrstraßen beseitigt der die Software aufgehängt hat          02-11-15 - Stabilitätsupdate:                         . Ursache für Access violation bei Weichen korrigiert                         . Fahrtrichtungsanzeige im Zugnummerfeld für Blöcke in S-Form korrigiert                         . Fahrtrichtung in Fahrstraßen wird auch gezeigt bei Blöcken die in einer Richtung befahren werden                         . Automatikbetrieb: Einfahrt in falsche Gleise, wenn in der FS keine Richtung angegeben                           ist: gelöst                         . Weichensteuerung thread-safe gemacht          01-05-15 - Bei Gleistasten kann beim bearbeiten automatisch eine freie Nummer gesucht werden.          05-05-15 - Neues Makrokommando setcontact(melder, [0|1])          06-05-15 - Neue Aussentaste: Kreuzungzweichewahltaste KWT. Auswahl für den zu schaltenen Antrieb                           einer Kreuzungsweiche a/b oder c/d. Wenn noch nicht auf die KWT gedrückt wurde, durchläuft                          die Kreuzungsweiche alle Stellungen, nach Drücken wird nur die ausgewählte Hälfte                          geschaltet.                          Wenn keine KWT vorhanden ist, werden alle Stellungen durchlaufen.          18-06-15 - BlGrT (Blockgrundstellungstaste) zugefügt: bringt einen Zentralblock in die Grundstellung                           bis zum Signal, das geklickt wurde                         - SBB: Blockumgehung bei Störungen implementiert                         - SBB: Streckensperre implementiert                         - Dynamische Fahrstrassen nach Tasten ohne Gleisfreimeldung möglich                         - Netzwerk: Server wird automatisch gefunden                         - Bahnübergang in ESTW wird in Rangierfahrstrassen blau ausgeleuchtet                         - Digitale Uhr im Gleisbild (Symbol unter Extra). Diese Uhr läuft synchron mit dem                           Uhrfenster, im Netzwerkbetrieb sind die Uhren der Clients Nebenuhren die von der Hauptuhr                            auf dem Server gesteuert werden.                        - SBB Fahrbegriffe werden bei dynamische Fahrstraßen abhängig von der Geschwindigkeit in den                           Weichen angesteuert.                          Die Geschwindigkeit kann bei jeder Weiche für den abzweigenden Strang eingegeben werden.                       - Zahl der Weichen erhöht auf 1000 (war: 255)                       - Zahl der Blöcke erhöht auf 1000 (war: 255)                       - intern: Andeutung für "keine Weiche" / "kein Block" geändert von 255 auf -1          10-09-15 - Lokliste überarbeitet, neue Buttons und die Möglichkeit alle / nur Favoriten-Loks                         - Die Lokliste wird beim Starten aus dem Spielstand auch automatisch gezeigt                        - Bei den Loks kann angegeben werden, ob eine Lok ein Favorit ist                        - Lokdaten werden automatisch gespeichert, wenn eine Lok kalibriert wurde                        - Weichen können in der Grundstellung auch gesperrt werden (für defekte Antriebe)                        - Neue Signalsymbole: Hauptsignal und Vorsignal in einem Symbol für SpDrS60 und SpDrS60 Foto                        - Erlaubnisabgabe / Freie Bahn anfordern funktioniert jetzt auch im Netzwerkbetrieb                        - Freie Bahn anfordern (SBB): die Fahrtrichtung wird durch die Taste (grau oder blau)                          bestimmt, nicht durch die Position der Taste                       - Weichenlaternen entfernt                       - Fehler beseitigt, Bestimmung der Richtung für Blöcke aus nur einem Symbol verbessert.                       - Lok in BLock fährt nur ab, wenn das Signal in der bereits eingestellten Fahrtrichtung                         Fahrt zeigt                      - Fahrtrichtung im Block kann wahlweise im Zugnummerfeld gezeigt werden                      - Zahl der Texte erhöht auf 200          24-10-15 - Fahrtrichtungswechsel und Abfahrt bei Fahrtstellung in die Gegenrichtung ist bei den                           Einstellungen abzuschalten         15-07-15 - Stabilitätsupdate:                        . Block: wenn angehalten wird in cm, wird die Lok nicht mehr anhalten, wenn die Lok noch                          im vorhergehenden Block bekannt ist und das Blocksignal schaltet auf Halt                        . Problem beim Speichern von Usermeldkontakte gelöst.                        . Es ist nun möglich, Weichen und Rückmelder an verschiedenen Zentralen zu betreiben, wenn                           Rückmelder im Selectrixsystem ausgelesen werden.                        . Dynamische Fahrstraße in einem Block, der mit einer Verbindung endet, nun auch möglich                        - Neue Zentrale: LS Digital uCon S88 Master wird unterstützt                       - IP Adresse des uCon S88 Master, CS2 und im Netzwerkbetrieb werden automatisch gefunden       01-07-15 - Stabilitätsupdate:                        . Blockaktionen: Bugfix für Aktionen mit verschiedenen Loks                        . Anhalten von Loks im Block ohne Haltmelder funktioniert nun auch, wenn kein Haltmelder                          (gleicher wie besetzt) eingetragen ist                        . Blocksignale auch beim Streckenblock eingeblendet                        . Streckenblock über mehrere Blöcke ohne Fehler möglich: Fahrtrichtung wird in allen                          Blöcken eingestellt, Signale in Fahrt                        . Erlaubniswechsel für alle Blöcke auf der Strecke                        . Erlaubniswechsel: alle Signale in Gegenrichting auf Halt.                        . Zentralblock weiter implementiert: Festlegemelder leuchtet, Blocksignal in Fahrt beim                          Verlassen wenn ein nächster Zug kommt                        . Zentralblock einstellbar mit SGT und Signaltaste                        . Mögliche Probleme mit der Speicher-Löschtaste gelöst                        . Problem mit dynamischen Fahrstraßen, die am Anfang eines Blocks enden, gelöst        01-05-15 - Stabilitätsupdate:                       . spontanes Wenden im Automatikbetrieb                       . zu frühe Freimeldung der Fahrstraßen über Meldekontakte                       . zu schnelles Löschen der Zugnummer in Fahrstraßen        03-03-15 - Senden von Weichenkommandos bei richtiger Stellung für jede Weiche abschaltbar        10-03-15 - Buttons für Bearbeiten im Menübalken                       - Datei mit Spielstand hat jetzt auch eine Versionsnummer, damit veraltete Dateien die Daten                         der Anlage nicht zerstören können.                       - Meldmonitor geändert: rot=belegt, gelb=Filter, grün=frei, blau=Benutzer hat eingeschaltet.                          Melder sind 'clickable'und können ein- und ausgeschaltet werden.                      - Fahrtrichtungswechsel im Block durch Auswahl im Kontextmenü       19-02-15 - Selbststellbetrieb: Wird jetzt mit Ziel statt Fahrstraße angegeben, damit dynamische                        Fahrstraßen auch wirken                     - Ausfahrsperrmelder zugefügt, mit dem Menü kann der D-Weg angegeben werden. Der Melder                       leuchtet, wenn der Block oder D-weg besetzt ist, die Fahrstraße gestellt ist oder man                       keine Erlaubnis hat.                     - Dynamische Fahrstraßen funktionieren für AutoZug.      28-02-15 - ESTW Tasten und Kontrolfarben zugefügt      28-02-15 - Bug bei der Generierung des Flankenschutzes gelöst      17-02-15 - WAT Taste funktioniert jetzt auch auf dem Client                     - Kappe auf Weichen jetzt richtig positioniert                     - Kappe kann auch auf einen vollen Sammelplatz zurückgesetzt werden.     15-02-15 - D-Weg: ein D-weg kann jetzt auch Blöcke haben. Die Blöcke werden eingefärbt,                       wenn ein D-Weg Block besetzt ist, läuft der D-Weg nicht ein.    09-02-15 - Dynamische Fahrstraßen: Fahrstraßen werden beim Einstellen automatisch gesucht und                     festgelegt, ohne diese zuerst zu projektieren / definieren (Die alte Methode gibt es auch                     noch).                      Zuerst wird in den definierten Fahrstraßen gesucht, wenn hier keine FS definiert ist,                      wird dynamisch gesucht. Noch nicht implementiert: Durchrutschweg, Bü, Selbststellbetrieb                     und Automatikbetrieb mit dynamischen Fahrstraßen.                     Dynamische Fahrstraßen sind in den Einstellungen abschaltbar.                   - Gesperrte Weichen funktionieren in dynamische Fahrstraßen.   09-01-15  - Streckensperrtaste (StSpT) implementiert   16-11-14  - Ausleuchtung von Blöcken kann abhängig von Weichenstellungen projektiert werden.                   - Haltstellung bei Belegung einer Weiche nur für Weichen, die echt in der FS liegen.   15-11-14 - Bug gelöst, in Netzwerkbetrieb schaltet das Signal bei Einstellen einer FS jetzt auch auf Fahrt.                   - Bug gelöst für Zentralblock die zu einer Acces Violation führen konnte.   30-09-14 - Erlaubnitsabgabetaste (EaGT): mit EaGT und EaT kann die Erlaubnis auf einer Strecke                     gewechselt werden, im non-Expertenmodus in alle Richtungen, in Expertenmodus wechselt die                     Richtung in die Richtung der EaGT.                     Die Erlaubnis kann im Expertenmodus nur abgegeben werden, wenn der Block nicht besetzt                     ist, und keine Fahrstraße eingestellt ist.                     * zuerst wird die Fahrtrichtung nur in einem Block eingestellt, nicht auf der ganzen                     Strecke *                   - Blocktypen: Zentralblock als Streckenblock: Erlaubnis wird automatisch gewechselt, wenn                     eine FS eingestellt wird, wird für den automatischen Zugbetrieb benötigt.                     Streckenblock: Erlaubnis (Fahrtrichtung) kann nur manuell mit der EaGT gewählt werden.   15-09-14 - Haltfall für Signal am Anfang der Fahrstraße wenn Block oder Weiche in FS besetzt wird.                   - CFL: Möglichkeit vom Generieren von Störungen eingebaut:                    . Gleisfreimeldestörung für Block und Weiche                   . Weichenlagestörung                   . Auffahrtstörung                   - Auflösen einer Auffahrtstörung mit der WAT (WeichenAuffahrttaste)                   - Zahl der möglichen Aussentasten erhöht auf 128 (war 64)   15-08-14 - Tischsymbole für die CFL implementiert                   - Zoomfunktion, mit Button oder F12 aufrufbar, oder ständig für Stellwerksfenster (Symbole                     zoomen automatisch so dass der ganze Bahnhof im Fenster gezeigt wird wenn die Größe des                     Fensters angepasst wird)                   - Farbe in Siemens Symbolen für weiss angepasst                   - Tastensymbol mit Blockname zugefügt                   - Automatische Abfahrt / Bremsen an Signale geändert für die SBB Signale: die                     Geschwindigkeit wird richtig eingehalten.                     Auch können Loks (keine Züge!) automatisch an Rangiersignalen, auch kombiniert mit                     Hauptsignalen, automatisch abfahren mit 40 kmh                   - Neues Gleisnummersymbol mit großer Schrift                   - Hilfstasten FHT und WHT zählen erst wenn die Bedienung ausgeführt wird.                   - Neue Hilfstaste WAT (WeichenAuffahrttaste) zum Umstellen einer aufgefahrener Weiche    05-07-14 - Nachschalten der SBB Zwergsignale eingebaut.                   - Dunkelschaltung der Vorsignale im Gleisbild eingebaut.
FAQ-System